Entzündungen durch das Element Feuer heilen!

In diesem Beitrag erkläre ich Dir den Zusammenhang zwischen körperlichen Entzündungen und dem Feuer des Lebens. Wenn wir nicht für unsere Seelenaufgaben und Visionen brennen, dann brennt es in unserem Körper und das zeigt sich in Entzündungen.

Kennst du  das? Du hast immer wieder eine Entzündung in Deinem Körper? Vielleicht hast Du eine einfache Erkältung, eine Allergie oder sogar eine Autoimmunerkrankung? Dein Körper zeigt Dir, dass etwas nicht in Ordnung ist. Möglicherweise hast Du Dich auch schon gefragt, woran das liegen könnte, dass Du solche Prozesse immer wieder vermeintlich anziehst. Du bist aber bisher noch nicht wirklich dahinter gekommen, was da abgeht.

Ich erzähle Dir gern eine persönliche Geschichte: 

Ich leide schon fast mein ganzes Leben unter solchen Entzündungsprozessen. Erkältungen, Allergien und auch eine Autoimmunerkrankung durchziehen mein Leben und ich habe mich immer wieder gefragt, was da in meinem Körper kämpft - gegen andere (Infektion) oder gegen mich selbst (Autoimmunreaktion). Diese Frage konnte ich immer wieder beantworten. Aber ich konnte sie nie erschöpfend aus dem Weg räumen, nie so, dass es zu einer klaren Veränderung in meinem Körper gekommen wäre. Denn kämpfen tun wir doch alle immer irgendwie? Aber war das der Ausgangspunkt für diese Entzündungserscheinungen? Nicht wirklich dachte ich.

Bist Du schon einmal mit dem Element Feuer verschmolzen?

Schamanische Reise: Verschmelzung mit dem Feuer:

Eines Tages beschäftigte ich mich mal wieder mit dem Element Feuer. Ich machte dazu eine schamanische Reise. Falls Du nicht weißt, was eine schamanische Reise ist findest Du anhand des folgenden Links einen einschlägigen Artikel, der das Thema umfassend erklärt und Dir sogar eine Anleitung dazu gibt (Einführung in das schamanische Reisen). Auf solchen Reisen bin ich schon oft mit dem Feuer verschmolzen, denn es tut mir gut, mich so zu reinigen und auch die Kraft der Elemente wieder ganz bewusst wahr- und aufzunehmen. Das Feuer wird ja auch als das Feuer des Lebens bezeichnet und ist notwendig für unser Leben.

Bei einer dieser Verschmelzungs-Reisen hat mir dann das Feuer eine Antwort auf die oben gestellte Frage gegeben. Das Feuer sagte, ich hätte mein Leben noch nicht komplett angenommen. Es sagte, dass ich meine Lebensaufgabe und Vision noch nicht mit jeder Faser meines Herzens lebe. Das Feuer erklärte mir, dass wenn wir nicht für unser Leben brennen, für unsere Lebensaufgabe und/oder Vision, dann übernimmt das unser Körper. Er entzündet sich dann und brennt für uns. Unsere Aufgabe ist es aber, unser Leben komplett anzunehmen und zu brennen für das was wir sind. Wir müssen brennen für unseren Herzenswunsch und für unseren wahren und wirklichen Lebenssinn. Wir müssen in die Welt gehen und unsere Gaben, die wir mitbekommen haben hinaus in die Welt tragen. Wir müssen das geben, was wir zu geben haben. Wir sind hier um einen Beitrag zu einer besseren Welt zu erbringen. Wir sind hier um wahre Schöpfer unseres eigenen Lebens zu werden und nicht um zu warten, bis wir alles bekommen, was wir uns wünschen und meinen zu brauchen.

Das Feuer fragte: "Für was brennst Du wirklich? Für was lodert Dein Feuer in Dir? Was ist Deine Aufgabe in dieser Welt? Wo führt sie Dich hin? Dann kannst Du wirklich und wahrhaftig mit dem Feuer des Lebens verschmelzen, weil Du das Feuer Deines Lebens lebst! Dein Körper kommt zur Ruhe und Du wirst heil."

Ich habe dann im Anschluss an diese Reise und diese Information nochmal ganz tief nach meiner Vision und meiner wahren Seelenaufgabe geforscht.


So findest Du Deine Seelenaufgabe für Dein Leben:

Das Element Feuer ist verbunden mit dem 4. Chakra, dem Herzschakra. Wenn wir mit dem Feuer verschmelzen dann verstärkt sich auch der Kontakt und die Verbindung zu unserem Herzen. Da wiederum finden wir auch unsere Herzens- oder Seelenaufgabe, die Vision unseres Lebens. Es ist wichtig, diese dann mit unserem Herzen zu entflammen und in uns lodern zu lassen. Erst dann können wir unsere Aufgabe im Außen verwirklichen, die Aufgabe, die wirklich unsere ist. Keine Aufgabe, die wir von anderen übernommen haben oder uns aufgedrängt wurde, sondern unsere ureigene Aufgabe. Aus dieser Aufgabe ziehen wir dann auch unsere Kraft für deren Umsetzung.

Ich habe herausgefunden, was meine Gabe für die Welt ist, was mich außergewöhnlich macht. Ich habe herausgefunden, dass ich die Gaben anderer Menschen sehr gut wahrnehmen und erkennen kann, ich spüre, was sie einzigartig macht. Ich sehe ihre Großartigkeit. Und so kann ich mit ihnen zusammen ihre Vision ihres Lebens kreieren und sie bei deren Umsetzung begleiten.

Nachdem ich das herausgefunden hatte bin ich nochmal verschmolzen mit diesem heilenden und heiligen Feuer des Lebens. In dieser Verschmelzungs-Reise liefen mir nur so die Tränen herunter, weil es so berührend war zu erkennen, dass das wahr ist, was ich erkannt hatte. Wir müssen herausfinden für was wir wirklich brennen und diese Gabe in die Welt bringen. Wenn wir das tun, dann haben Entzündungsprozesse in unserem Körper keine Chance mehr.

Ich bin so dankbar für diese Erkenntnis. Diese Verschmelzungs-Reisen mit dem Feuer, die ich mittlerweile noch regelmäßiger mache, tun mir so gut. Einerseits bringen sie mich noch einmal näher ran an meine Vision und Seelenaufgabe. Auf der anderen Seite heilen sie meinen Körper immer mehr und mehr.

Wenn das Feuer des Lebens in dir lodert, wenn Du dieses Feuer in Dir spürst und in Harmonie mit diesen Feuern lebst dann bist Du gesund und heil. Wenn Du nicht für Dein Leben oder Deine Vision brennst dann können sich Entzündungen in Deinem Körper ausbreiten. Du fühlst Dich schlapp, kraftlos und oft auch krank. Begib Dich in Deinen eigenen Prozess, finde Deine Seelen- und Lebensaufgabe und bringe sie in die Welt.



Vorheriger Beitrag
“Du selbst, wer sonst?” Warum genau dieser Claim!
Nächster Beitrag
Der Arsch-Engel und Deine große Chance!

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Prechtl Alfred
    28. Juli 2019 14:24

    Liebe Doris,
    ich finde es großartig, auf der Grundlage Deiner persönlichen Entwicklung und Erfahrung, Dein Wissen an Dritte weiter zu geben. Du trägst das mit großen Empathie und Überzeugung an die Leser heran. Ich glaube, Du hast jetzt Deine Profession gefunden. Ich bin sehr stolz auf Dich.
    Dein Papa

    Antworten
  • Was für ein kraftvoller und tief inspirierende Artikel. Danke liebe Doris für das erinnern an mein geliebtes Feuerelement. Jetzt weiß ich auch, warum mir in letzter Zeit, so oft das Feuerlaufen durch den Kopf geht. Ich habe meine Aufgabe, die ich beim letzten Feuerlauf bekommen habe erfüllt☺. Auf in die.nächste Runde.

    Antworten
  • Gertraud Höllinger
    30. Januar 2019 15:59

    Liebe Doris, nachdem ich das Schamanische Reisen lange Zeit vernachlässigt habe, hat mich Dein Blog- Beitrag sehr berührt – er war ein wunderbarer “Reminder” an diese kraftvolle Arbeit!
    Danke, ich werde dorthin zurückkehren und vielleicht erinnern sich die spirits noch an mich 😉

    Antworten
    • Liebe Gertraud,
      oh wie schön, dass mein Beitrag Dich berührt hat. 🙏
      Die Spirits werden sich freuen, wenn Du sie besuchen kommst, ganz bestimmt! 😃
      Alle Liebe und reise mal wieder! Doris

      Antworten
  • […] Wenn Du eine einfache Anwendung des schamanischen Reisens haben möchtest, dann schau Dir diesen Artikel an:  Entzündungen durch das Element Feuer heilen.  […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü